AGB'S

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Die Anmeldung kann schriftlich, per SMS, per Whats-App, per Online Anmeldung, per E-Mail oder mündlich, per Telefon, per Sprachnachricht erfolgen. Mit der Anmeldung treten die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ als Bestandteil des Vertrages in Kraft. Gleichzeitig ist auch eine Anzahlung von 50% des Preises zu leisten.

Der Guide richtet sich nach den Wünschen seines Gastes / seiner Gäste. Er reservieret die gewünschten Daten. Kann eine Tour / Kurs aus irgendwelchen Gründen durch den Gast / die Gäste nicht angetreten werden, werden folgende Rücktrittskosten belastet:

  • 60 – 41 Tage vor Tourenbeginn CHF 100.-

  • 40 – 21 Tage vor Tourenbeginn 50 % des Preises

  • 20 – 1 Tage vor Tourenbeginn 100 % des Preises

Massgebend zur Berechnung der Annullierungskosten ist das Eintreffen der Annullierung bei der Veranstalterin (bei Samstagen, Sonntagen und allgemeinen Feiertagen zählt der nächste Werktag). Unabhängig von den vorgenannten Beträgen können im Rücktrittsfall anfallende Kosten von resp. bei Dritten, welche in der Leistungserbringung involviert sind, (insbesondere Hotels, Transportunternehmen, etc.) von der Veranstalterin in Rechnung gestellt werden. Der Teilnehmer hat fakturierte Annulationskosten innert einer Frist von 10 Tagen zu bezahlen.

Der Bikeguide empfiehlt jedem Gast den Abschluss einer Annullationskostenversicherung.

Teilnehmerzahl

Für die Durchführung jedes Anlasses ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Wird diese nicht erreicht, kann die Veranstalterin den Anlass bis 15 Tage vor Beginn absagen. Die bezahlten Kosten werden den Teilnehmern zurückerstattet. Weitergehende Forderungen sind ausgeschlossen.

Leistungen

Soweit im Detailprogramm nicht anders geregelt, sind nur die Bikeguidekosten (Guiding) im Preis inbegriffen. Unterkünfte, Verpflegung, Shuttleservice, Spesen und weitere Leistungen gehören nur zum Leistungsumfang, sofern im Detailprogramm ausdrücklich so festgehalten. (Siehe auch Spesen) Die Getränke, Zusatzkosten (wie z.B. Wäsche-Services) und allfällige zusätzliche Reisekosten gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Spesen

Sämtliche Transportkosten (inkl. Bikeguide) übernimmt der Gast. Die Fahrspesen betragen CHF 1.00/km (Ausgangsort ist Wilgass 32, 6370 Oberdorf NW). Die weiteren Kosten für die Übernachtung und Verpflegung in Hotels und Hütten inkl. die des Guides zuzüglich Getränke werden ebenfalls vom Gast / Gästen übernommen.

Tarife

Mountainbike vollgefedert:

CHF xx.-- / Person & 1/2 Tag

CHF xx.-- / Person & Tag

E-Mountainbike vollgefedert:

CHF xx.-- / Person & 1/2 Tag

CHF xx.-- / Person & Tag

Gravelbike:

CHF xx.-- / Person & 1/2 Tag

CHF xx.-- / Person & Tag

Grundtarif Stundenbasis: CHF 125.-- / Stunde 


Geführte Mehrtagestouren von privaten Gruppen bis 7 Personen: Auf Anfrage

Voraussetzungen

Fahrkönnen, Kondition und Versicherungsschutz

Für sämtliche Anlässe ist eine gute Gesundheit sowie eine zuverlässige, tourenerprobte und gut gewartete Ausrüstung erforderlich. Für beides ist ausschliesslich der Teilnehmer selbst verantwortlich. Für Tagestouren können Bikes gemietet werden, die Bikes, sofern verfügbar, sind in der Regel einsatzbereit und gewartet. Ist der Teilnehmer auf Medikamente angewiesen oder gibt es gesundheitlich relevante Punkte, welche im Notfall vom Guide und/oder Veranstalter ein korrektes Handeln erfordern (wie verschiedene Arten von Allergien, Epilepsie, Kreislaufprobleme, Asthma, Bluterkrankheit, etc.), sind Guide und Veranstalterin vor Reiseantritt oder spätestens bei der offiziellen Tourenbegrüssung proaktiv darüber zu informieren. Während der gesamten Tour besteht strikte Helmtragepflicht. Die Anforderungen an Kondition und Fahrtechnik sind in der Ausschreibung der einzelnen Touren (siehe Website) publiziert. Der Gast ist für die Erfüllung sämtlicher Voraussetzungen verantwortlich. Der Guide kann den Gast / die Gästen vor oder während des An- lasses ausschliessen, wenn diese die von der Veranstalterin genannten Voraussetzungen nicht erfüllen. Der Gast / die Gäste haben die Anweisungen des Guides zu befolgen, andernfalls können Gäste ausgeschlossen werden. Bei Ausschluss aus den obengenannten Gründen bleibt der gesamte Preis geschuldet, resp. erfolgt keine Rückerstattung. 

Der Guide behaltet sich vor, bei fehlendem Können, unzuverlässiger Ausrüstung die Tour / den Kurs situativ anzupassen, abzuändern oder abzubrechen. Alle Touren / Kurse finden grundsätzlich bei jeder Witterung statt.

Der ausreichende Versicherungsschutz obliegt in der Verantwortung jeden Gastes. Dieser beinhaltet eine gültige Unfall- und Krankenversicherung, inklusive Deckung der (Berg-) Rettungskosten verfügen. Eine Mitgliedschaft bei der Rega wird empfohlen.

Programmänderungen

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor die Tour / den Event zu verschieben, annullieren oder das Programm und die Preise zu ändern. Die Veranstalterin orientiert so rasch als möglich über die Änderungen und deren Auswirkungen auf den Preis. Verschiebungen, Annullierungen und Programmänderungen vor und während des Anlasses können aus Witterungs- und anderen objektiven Gründen, einschliesslich Epidemien oder Pandemien, sowie aus Gründen der Sicherheit notwendig werden. Die Veranstalterin ist ermächtigt in einem solchen Falle eine ähnliche Tour durchzuführen, was als korrekte Vertragserfüllung gilt, auch wenn die Leistungen im Einzelnen nicht identisch, aber insgesamt gleichwertig sind. Muss aus sachlichen oder gesundheitlichen Gründen vor oder während einer Tour ein Wechsel des für die Tour vorgesehenen Guides vorgenommen werden, gilt auch dies als korrekte Vertragserfüllung. er Gast / die Gäste nehmen zur Kenntnis, dass Änderungen bei jeder Tour eintreten können. Der planmässige zeitliche Ablauf des Anlasses kann nicht garantiert werden. Eventuelle Mehrkosten gehen zu Lasten des Gastes / der Gäste.

  

Foto- und Filmaufnahmen

Mit der Buchung des Angebotes willigt der Gast / die Gäste ein, dass der Guide im Rahmen von dessen Durchführung entstandenes Film- und Fotomaterial für Marketingzwecke (on- und offline), Präsentationen und Vorträge nutzen darf.

Haftung

Jegliche Haftung der Veranstalterin wird soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen.

Verantwortung

Durch ihre Reservation anerkennen Sie die Gefahren in der freien Natur. Auch ein hochqualifizierter Guide ist nicht unfehlbar. Er wird mit Grenzbereichen konfrontiert, die niemals voll beherrschbar sind. Seine Aufgabe ist es somit, das Risiko auf ein Minimum zu reduzieren.

Es gilt schweizerisches Recht, gleich welcher Nationalität des Gastes / der Gäste und wo sich der Unglücksort befindet. Gerichtsstand ist Stans im Kanton Nidwalden.

Anpassung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Eine jederzeitige Anpassung dieser AGB ohne Vorankündigung bleibt vorbehalten. Die jeweils aktuelle Version ist auf der Website «www.lukaswinterberg.ch» publiziert.